Premium Club



Indien

Goldenes Dreieck - 11 Tage

Rundreise Taj Mahal The Oberoi New Delhi The Oberoi New Delhi The Oberoi New Delhi Lounge The Oberoi New Delhi Lounge The Oberoi New Delhi Lounge The Oberoi New Delhi Deluxe Suite The Oberoi New Delhi Kohinoor Suite The Oberoi New Delhi Kohinoor Suite

Eine außergewöhnlich kontrastreiche Reise durch das Land der Maharadschas. Entdecken Sie die landschaftlichen Schönheiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten Rajasthans. Das alte Kulturland Indien erzählt bei dieser Reise seine über tausendjährige Geschichte. In diesem Vielvölkerstaat erwarten Sie imposante Bergfestungen, eindrucksvolle Tempel, großartige Moscheen und prächtige Maharadschapaläste.
Oder machen Sie einen Bummel durch Indiens Metropolen ins 21. Jahrhundert. Die Nächte verbringen Sie dabei in den schönsten und komfortabelsten Hotels, die Indien zu bieten hat. Freuen Sie sich auf eine erlebnisreiche Reise.

Höhepunkte der Rundreise:

- Delhi mit seinem alten und neuen weltlichen Charme
- Romantische Momente am Taj Mahal bei Agra
- Royal Jaipur’s Festungen und Paläste
- Weltberühmter Brahma Tempel in Pushkar
- Jodhpur, die “Blaue Stadt” und das beeindruckende Fort Mehrangarh
Angebote ab € 0,-

Angebot anfragen
Reisetage
1. Tag - Ankunft in Delhi



Ankunft am Internationalen Flughafen in Delhi. Begrüßung durch den Repräsentanten vor Ort, nachdem Sie die Einreiseformalitäten am Zoll erledigt haben. In einem klimatisierten Fahrzeug werden Sie mit dem Privattransfer zu Ihrem Hotel gebracht. Nach dem Check-in steht Ihnen der Rest des Tages zur freien Verfügung.
Delhi besteht aus dem alten und dem neuen Delhi. Das alte Delhi war die Hauptstadt des muslimischen Indiens zwischen dem 17. und 19. Jahrhundert, mit seinen engen Gassen und Basaren, zahlreichen Moscheen, Tempeln und Festungen und anderen historischen Monumenten. Das neue, imperiale Delhi wurde von den Engländern, mit Delhi als Hauptstadt, gegründet.
2. Tag - Delhi



Nach dem Frühstück beginnt der Tag mit der Erkundung des alten Delhi. Sie besichtigen die königliche Moschee, erbaut durch den Mogul und Kaiser Shah Jahan im Jahr 1656. Es handelt sich um eine der größten und schönsten Moscheen der Welt, gebaut aus rotem Sandstein und weißem Marmor. Die Hauptgebetshalle hat Sitzplätze für mehr als 20.000 Gläubige.

Anschließend genießen Sie die engen Straßen von Chandni Chowk, dem Zentrum des alten Delhi, während einer Rikschafahrt. Sie fahren vorbei am Roten Fort, erbaut aus rotem Sandstein von Shah Jahan im Jahr 1648.

Am Nachmittag besichtigen Sie das Humayun Mausoleum. Das großartige Monument erstreckt sich entlang des Flusses Yamuna in Form eines unregelmäßigen Achtecks. Es ist das erste große Bauwerk des Mogulreichs in Indien und hat sich zu einem Markenzeichen für diese Architektur entwickelt.

Als Nächstes besuchen Sie Qutab Minar, ein über 72 Meter hoher Sieges- und Wachturm. Der zum Weltkultuterbe der UNESCO gehörende Turm gilt als frühes Meisterwerk der indo-islamischen Architektur. Baubeginn ist wahrscheinlich Ende des 12. Jahrhunderts gewesen. Erbaut auf den Fundamenten eines Hindu-Tempels spiegeln viele Elemente des Bauwerks den hinduistischen und jainistischen Ursprung wider. Innerhalb des den Turm umgebenden Komplexes befinden sich unzählige Sehenswürdigkeiten, die eine Kombination aus islamischer Kalligraphie und hinduistischen Motiven bilden.

Im Anschluss kehren Sie in Ihr Hotel zurück.

Nach dem Frühstück geht es zur Stadtrundfahrt durch Delhi, der Hauptstadt Indiens mit den meisten
Sehenswürdigkeiten und einer 1000-jährigen Geschichte. Die Stadt liegt am Westufer des Yamuna-
Flusses, am Rande der Ganges-Ebene. Das heutige Delhi besteht aus zwei deutlich voneinander getrennten Teilen: dem alten Delhi, mit seinen typisch orientalischen Stadtvierteln, seinen engen Gassen und Basaren, seinen Tempeln, Moscheen und anderen historischen Monumenten und dem neuen Delhi. Sie lernen bei den Besichtigungen unter anderem das berühmte Rote Fort, Humayun's Grabmal, die Lodi-Gärten sowie den Einkaufsdistrikt mit Shoppingzentren und bunten Märkten kennen.
Nachmittags geht es durch Neu Delhi, wo es zunächst zum 72,4 Meter hohen Quatab Minar geht, dem
ältesten muslimischen Bauwerk Indiens. Anschließende Rundfahrt durch das berühmte India Gate.
3. Tag - Delhi - Agra



Nach dem Frühstück fahren Sie ins 210 Kilometer entfernte Agra. Hier werden Sie eine Nacht im luxuriösen The Oberoi Amarvilas verbringen, nur 600 Meter vom legendären Taj Mahal entfernt. Umgeben ist das Hotel von einem märchenhaften Garten und einem Hof mit Wassserfontänen und zahlreichen Türmchen, Torbögen und Pavillons.

Am Nachmittag besichtigen Sie das Fort Agra. Das ehemals kleine Dorf Agra ist durch zwei Großmogule, Akbar und Shah Jahan, maßgeblich geprägt worden. In der heutigen Zeit wird der Besucher vom un-widerstehlichen Charme dieser Stadt mit ihren engen Gassen und prachtvollen Gebäuden aus Sandstein und Marmor, die teilweise zum Weltkulturerbe gehören, in ihren Bann gezogen.

Mogulherrscher Akbar ließ das mit roten Sandsteinplatten verkleidete Fort Agra um 1565 erbauen. Die Mauern sowie die innere Palastanlage sind stille Zeugen der zahlreichen Auf- und Untergänge des Mogul-imperiums. Die geführte Tour zum Fort Agra zeigt Ihnen die imposante Anlage mit mächtigen bis zu 20 Meter hohen Mauern aus rotem Sandstein, deren Umfang über zwei Kilometer beträgt. Diese Festungs- und Palastanlage ist ein gutes Beispiel für den islamischen und hinduistischen Baustil.



Nach dem Frühstück geht Ihre Reise weiter nach Agra. Hier werden Sie eine Nacht im luxuriösen Amarvilas verbringen. Aus Ihrem Zimmer haben Sie einen spektakulären Ausblick auf das legendäre Taj Mahal Monument. Das Amarvilas liegt nur 600 m davon entfernt. Umgeben ist das Hotel von einem märchenhaften Garten und einem Hof mit Wasserfontänen und zahllosen Türmchen, Torbögen und Pavillons.
Das Besichtigungsprogramm umfasst den Besuch des bekannten Agra Forts. Mogulherrscher Akbar ließ diese mit roten Sandsteinplatten verkleidete Anlage um 1565 erbauen. Die Mauern sowie die innere Palastanlage sind stille Zeugen der zahlreichen Auf- und Untergänge des Mogulimperiums.

Am Spätnachmittag besichtigen Sie das Taj Mahal, wo Sie einen atemberaubenden Sonnenuntergang erleben werden. Dieses traumhafte Monument der ewigen Liebe gehört zu den sieben Weltwundern. Mogulherrscher Shah Jahan erbaute es im 17. Jahrhundert zum Gedenken an seine geliebte verstorbene Gattin Mumtaz Mahal. 20.000 Arbeiter mit Experten aus Italien, Frankreich, Iran und Hinterasien waren 21 Jahre lang mit dem Bauwerk beschäftigt.
4. Tag - Agra-Jaipur



Bei Sonnenaufgang beginnen Sie den Tag mit dem Besuch des weltberühmten Taj Mahal. Das im 17. Jahrhundert erbaute Mausoleum wird oft als ein in Stein verewigtes Liebesgedicht bezeichnet. Erbaut wurde es von Großmogul Shah Jahan im Gedenken an seine verstorbene große Liebe Mumtaz Mahal. Außer dem atemberaubenden Design und der perfekten Symmetrie besticht das Taj Mahal durch seine eleganten Kuppeln, kunstvollen Schnitzereien und eine der besten Intarsienarbeiten weltweit.

Im Anschluss kehren Sie in Ihr Hotel zum Frühstück zurück.

Nach dem Check-out fahren Sie ins 245 Kilometer entfernte Jaipur. Die Fahrzeit liegt zwischen 5 und 6 Stunden. Unterwegs machen Sie einen Zwischenstopp in der verlassenen Wüstenstadt Fatehpur Sikri, einer ehemaligen Hauptstadt des Mogulreichs. Die zum Welkulturerbe gehörenden Gebäude beeindrucken durch Ihre Schönheit und lassen noch heute den Glanz vergangener Tage erkennen. Einer Legende zufolge kam der Mogulherrscher Akbar im 16. Jahrhunder nach Sikri und errichtete hier in nur 5 Jahren eine Stadt mit Palästen, Moscheen und Grabmälern. Kaum 15 Jahre später wurde die Stadt jedoch aufgrund mangelnder Wasserversorgung wieder verlassen. Einige noch gut erhaltene Gebäude, wie das Panch Mahal oder Jama Masjid zeugen von der kurzen und bewegten Vergangenheit Sikris.

Nächste Station ist dann das imposante Bulund Darwaza, das "Tor der Herrlichkeit". Mit einer Höhe von 54 Metern ist es das größte Portal der Welt.

Im Anschluss setzen Sie Ihre Fahrt nach Jaipur fort. Jaipur ist Kulturzentrum und bedeutende Industriestadt. Wegen der einheitlich rosaroten Farbe der Gebäude in der Alstadt wird Jaipur auch "Pink City" (rosa Stadt) genannt.
5. Tag - Jaipur



Nach dem Frühstück fahren Sie vom Hotel zum beeindruckenden Fort Amber. Hier haben Sie die Möglichkeit, sich auf dem Rücken eines Elefanten zum Fort tragen zu lassen; der Transport mit dem Jeep
ist ebenfalls möglich.

Der prächtige Königspalast ist berühmt für sein ausgezeichnetes Design und seine Ausstattung. Sehenswert ist die Audienzhalle (Diwan-i-Am), das prachtvolle Ganesha Tor, der Spiegelsaal (Shish Mahal) sowie der perfekt in die Landschaft eingebettete Charbagh Garten. Die Palastanlage von Amber und die grandiose Landschaft zählen zu den schönsten Eindrücken der Reise.

Am Nachmittag besichtigen Sie den City Palast. Dieser von hohen Mauern umgebene Stadtpalast befindet sich im Zentrum von Jaipur und ist das berümteste Wahrzeichen der Stadt.

Das Jantar Mantar Observatorium beherbergt eine Vielzahl astronomischer Instrumente, die einen Besuch lohnenswert machen, so etwa eine Sonnenuhr für die südliche Hemisphäre (Nari Walja Yantra) und ein Instrument, das die Position des Polarsterns und der zwölf Tierkreiszeichen (Dhruva Yantra) bestimmt.
Höhepunkt der Stadtbesichtigung ist Hawa Mahal, auch bekannt als der "Palast der Winde". Die wunderschöne Fassade des Gebäudes ist wahrscheinlich eines der am häufigsten fotografierten Motive in Jaipur. Durch die kunstvoll geschnitzten Fenster konnten die sich im Inneren befindenden Haremsdamen unbemerkt die Festumzüge an religiösen Festtagen verfolgen, ohne selbst sichtbar zu sein.

Im Anschluss kehren Sie in Ihr Hotel zurück.
6. Tag - Jaipur



Nach dem Frühstück besichtigen Sie den Birla Tempel, auch als Lakshmi Narayan Tempel bekannt. Er befindet sich direkt unterhalb des Moti Dungri Forts. Der Tempel ist Lord Vishnu und dem Gott Lakshmi gewidmet und gilt als architektonisches Wahrzeichen von Jaipur. Errichtet aus reinem weißen Marmor steht der eher moderne Stil des Birla Tempel im Kontrast zu den traditionellen alten Hindu Tempeln.

Anschließend besuchen Sie das Anokhi Museum für handgefertigte Drucke. Das Museum widmet sich der Sammlung, Aufbewahrung und Interpretation der mit Blockvorlagen bedruckten Stoffe. Zur Förderung dieses alten Handwerks werden Ausstellungen veranstaltet und Schulungsprogramme angeboten.

Am Nachmittag erkunden Sie die Bazare mit ihren kulinarischen Angebote und den zahlreichen hand-werklichen Geschäften. Schlendern Sie durch die Straßen und beobachten Sie die einheimischen Handwerker in ihren Werkstätten sowie Juweliere und Silberschmiede mit ihren traditionellen Techniken der Schmuckherstellung (Meenakari und Kundan Schmuck).

Der Abend steht zur freien Verfügung.
7. Tag - Jaipur - Pushkar



Nach dem Frühstück fahren Sie in das etwa 160 Kilometer entfernte Pushkar, wo Sie eine Nacht im luxuriösen Ananta Spa & Resort verbringen. Dieses Hotel befindet sich im historischen Viertel und liegt in der Nähe des Pushkar Lake.

Pushkar ist bekannt für den aus dem 14. Jahrhundert stammenden Brahma Tempel, der in der Nähe des Pushkar Sees steht. Pushkar ist eine Stadt der Pilger mit über 500 Tempeln. Viele Hindus haben den Wunsch, Pushkar einmal in ihrem Leben zu besuchen. Berühmt ist auch der jährliche Kamelmarkt im Oktober und November.

Am Nachmittag besichtigen Sie den Brahma Tempel. Er ist der einzige Tempel weltweit, an dem der Schöpfer des Universums, der Gott Brahma, verehrte wird. Anschließend geht es zum wunderschönen Puskar Lake. Erfahren Sie mehr über die Historie des Sees, der der Legende nach durch eine Lotusblüte entstand, die aus der Hand des Gottes Brahma in das malerischen Tal fiel. Entlang des Sees befinden sich über 500 Tempel, 52 Paläste und 52 Ghats (Tempelteiche).

Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel zurück.
8. Tag - Pushkar - Jodhpur



Nach dem Frühstück fahren Sie in ca. fünf Stunden nach Jodhpur, der zweitgrößten Stadt in Rajasthan. Diese beeindruckende mittelalterliche Stadt wird wegen der Farbe ihrer Häuser auch "Blaue Stadt" genannt. Gegründet wurde sie 1459 von Rao Jodha und war früher die Hauptstadt des ehemaligen Königreichs Marwar.

Im Westen liegt die historische Festungsanlage Mehrangarh, östlich befindet sich der stattliche, aus Sandstein bestehende, Umaid Bhavan Palast, ein Meisterwerk des indischen Art-Deco-Stils. Mit seinen 347 Räumen handelt es sich um einen der größten privaten Wohnsitze der Welt. Der majestätische Prachtbau, in dem Sie zwei Nächte verbringen werden, liegt eingebettet in einer weitläufigen, bezaubernden Garten-landschaft. Die vielen Facetten der Stadt im Zusammenwirken von Palästen und Gärten mit traditionellem Handwerk, Folklore und den Menschen verleiht der Stadt eine romantische Aura.

Nach der Ankunft checken Sie im Hotel ein. Der Rest des Tages steht Ihnen zu freien Verfügung.
9. Tag - Jodhpur



Nach dem Frühstück beginnt Ihre Sightseeing-Tour mit der Besichtigung des Mehrangarh Forts und des Mausoleums Jaswant Thada.

Das Mehrangarh Fort liegt majestätisch auf einem Felsen und ist nur mit wenigen Forts in Rajasthan zu vergleichen. Der beeindruckende Blick erstreckt sich über die Ebene bis zum Mewari Fort bei Kumbalgarh. Das fast uneinnehmbare Fort hat sieben Eingänge. Neben einem Eingang, dem aus dem 15. Jahrhundert stammenden Loha Pol oder Eisernen Tor, sind 15 Handabdrücke zu finden. Sie weisen darauf hin, dass einige Witwen des Maharadschas Man Singh in der damals üblichen Verbrennungsart zusammen mit seinem Leichnam 1843 verbrannt wurden.

Das Fort ist in drei Abschnitte eingeteilt: den öffentlichen Teil, den Maharajas Palast und den Zenana oder Königinnenpalast. Vom Fort gehen Sie anschließend hinab zum Jaswant Thada, dem aus Marmor bestehenden Mausoleums des Maharadschas Jaswant Singh II (1838-95).
Am Abend können Sie über den Markt der von Mauern umgebenen Stadt schlendern. Dort erwarten Sie zahlreiche Geschäfte mit Gewürzen, typischer Bekleidung, Schmuck und handwerklichen Erzeugnissen. Sie sehen auch eine Sammlung antiker Holzarbeiten und einige alte Häuser, der hier bereits seit Jahrhunderten ansässigen Adeligen und Händler. Es ist eine bemerkenswerte Erfahrung nicht nur in dieser Stadt zu sein, sondern auch so nah in das ländliche Leben einzutauchen.
10. Tag - Jodhpur - Delhi



Nach dem Frühstück checken Sie aus und werden zum Jodhpur Flughafen gebracht. Dort checken Sie ein zu Ihrem Flug nach Delhi. Am Flughafen in Delhi werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel, dem Leela Kempinski Gurgaon gebracht.
11. Tag - Abreise Delhi



Der Morgen steht zur freien Verfügung. Gegen 12:00 Uhr Check-out im Hotel und Transfer zum Delhi International Airport. Rückflug oder optionaler Anschlussaufenthalt.
Angebote ab € 0,-

Angebot anfragen
OrtNächteHotel
New Delhi 2 The Oberoi New Delhi
Agra 1 The Oberoi Amarvilas
Jaipur 3 The Oberoi Rajvilas
Pushkar 1 Ananta Spa & Resorts
Jodhpur 2 Taj Umaid Bhawan Palace
Neu Delhi 1 The Leela Kempinski Gurgaon
Angebote ab € 0,-

Angebot anfragen
EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN WÄHREND DER RUNDREISE::
  • 10 Übernachtungen
  • Tägliches Frühstück und Abendessen
  • Besichtigungen mir örtlicher, deutschsprachiger Führung (soweit verfügbar)
  • Transport mit einem klimatisierten Minibus für alle Transfers, Besichtigungen und Exkursionen
  • Entrittsgelder für Besichtigungen
  • Rikscha-Fahrt in Delhi
  • Elefantenritt oder Jeepfahrt zum Fort Amber in Jaipur
  • Tongafahrt in Jodhpur
  • Mineralwasser, Soft Drinks, Erfrischungstücher währende der Fahrten im Toyota Innova
  • Gepäckservice im Hotel und am Flughafen
  • Persönliche Begrüßung bei der Ankunft und Verabschiedung bei der Abreise durch einen Repräsentanten der örtlichen Vertretung
  • Sämtliche gegenwärtig anfallenden Steuern


NICHT EINGESCHLOSSENE LEISTUNGEN WÄHREND DER REISE:
  • Persönliche Ausgaben wie Trinkgelder, Telefongebühren, Wäscherei, Spa-Aktivitäten, Getränke etc.
  • Sämtliche Getränke während der Mahlzeiten
  • Trinkgelder bei Führungen, in Restaurants, für Fahrer und sonstige Dienstleister
  • Internationale Flüge, Visagebühren, Flughafengebühren und jegliche Art von Versicherungen
  • Sämtliche Foto- und Videogebühren an den Besichtigungsstätten
  • Kosten für Flugtickets
  • Flughafensteuern
Angebote ab € 0,-

Angebot anfragen

Fotos Rundreise

Fotos The Oberoi New Delhi

Fotos The Oberoi Amarvilas

Fotos The Oberoi Rajvilas

Fotos Ananta Spa & Resorts

Fotos Taj Umaid Bhawan Palace

Fotos The Leela Kempinski Gurgaon

Fotos 1. Tag - Ankunft in Delhi

Fotos 2. Tag - Delhi

Fotos 3. Tag - Delhi - Agra

Fotos 4. Tag - Agra-Jaipur

Fotos 5. Tag - Jaipur

Fotos 6. Tag - Jaipur

Fotos 7. Tag - Jaipur - Pushkar

Fotos 8. Tag - Pushkar - Jodhpur

Fotos 9. Tag - Jodhpur

Fotos 10. Tag - Jodhpur - Delhi

Fotos 11. Tag - Abreise Delhi

Angebote ab € 0,-

Angebot anfragen

Video

Angebote ab € 0,-

Angebot anfragen
Kontakt | Newsletter  | 

Wir rufen Sie zurück - kostenlos!

Tragen Sie einfach Ihre Rufnummer sowie die gewünschte Uhrzeit innerhalb unserer Beratungszeiten ein. Wir werden uns bemühen, zu diesem Zeitpunkt zurückzurufen. Selbstverständlich beraten wir Sie kostenlos!

PRAIVIT GmbH
Olefant 14b
51427 Bergisch Gladbach

Kundenservice

Tel: +49 (0)221 / 272 272 - 0
Fax: +49 (0)221 / 272 272 - 10


Öffnungszeiten

Montag - Freitag von 08:00 - 16:00 Uhr
Premium Club Mitglieder erreichen uns unter der bekannten 24 Stunden Service Line
  
Euro Euro
DE_DE_de_DE